Ein Jahr manroland web production

von Hanna Knop

Erfolgreicher Start in die Eigenständigkeit

Am 12. Juni 2017 wurde die neue manroland web produktionsgesellschaft mbH gegründet. Das neue Unternehmen entstammt dem Maschinenbau in der Druckindustrie und hat sich zum Ziel gesetzt, als Anbieter von kompletten Baugruppen und mechatronischen Komponenten neue Märkte zu erschließen. Das ist im ersten Jahr als eigenständiges Unternehmen mehr als gelungen.

„Durch unsere Erfahrung im Druckmaschinenbau, sind wir ein gefragter Fertigungspartner für zahlreiche Industrien. Unter­neh­men aus dem allgemeinen Maschinenbau, dem Motoren- oder Fahr­zeug­bau oder der Energie­technik setzen auf unsere Kompetenz und Zuverlässigkeit.“ So Franz Gumpp, Geschäftsführer der manroland web produktionsgesellschaft.

Die in der Possehl-Gruppe angesiedelte manroland web produktionsgesellschaft tritt seit dem 12. Juni 2017 am Markt als Komplettlieferant für mechatronische Komponenten auf und bietet somit vom Konstruktionsdesign über die Fertigung verschiedenster Bauteile bis hin zur Montage, Verdrahtung, Inbetriebnahme und Qualitätsprüfung alle Leistungen aus einer Hand. Neben einer engen Zusammenarbeit mit der Schwester manroland Goss Group konnten im ersten Jahr zahlreiche neue Kunden akquiriert werden. So entstand eine enge Zusammenarbeit mit den Augsburger Nachbarn MAN Energy Solutions und Böwe Systec aber auch mit anderen Unternehmen wie Düring Schweißtechnik, Harburg-Freudenberger Maschinenbau oder Hosokawa Alpine. Mit der Erschließung neuer Märkte in einer Größenordnung von 4 Mio. Euro Jahresumsatz befindet sich das Unternehmen im ersten Jahr derzeit voll auf Kurs der Jahresplanung.  „Durch eine stetig positive Entwicklung seit der „Selbstständigkeit“ und das Einspielen und das kontinuierliche Verbessern der Prozesse im neuen Geschäft ist es uns bereits im ersten Jahr gelungen, zahlreiche Erfolge zu verbuchen. Zusammen mit den Aufträgen aus dem Haus des Schwesterunternehmens manroland GOSS web systems bedeutet dies für die Belegschaft der Produktionsgesellschaft eine gute Auslastung bis ins erste Quartal 2019 in der Fertigung und sogar bis ins dritte Quartal 2019 in den Montagen“, erläutert Gumpp.

Starkes Leistungsversprechen - Zukunftspakt

Die Vision der manroland web produktionsgesellschaft „Transform complexity into product“, zeigt bereits den Anspruch, höchste Qualität mit den Bedürfnissen des Kunden zusammenzubringen. Dabei steht die manroland web produktionsgesellschaft für Präzision, Perfektion und die Passion Lösungen zu finden und zu realisieren. Dies wird durch ein breites Leistungsspektrum, vielfältige Analysemöglichkeiten, langjährige Erfahrung in der Fertigung von hochkomplexen Baugruppen – selbst in hohen Veredelungsstufen, sowie der Leidenschaft für innovative Technologien und Fertigungsverfahren erreicht. Um den erfolgreichen Kurs fortzuführen, wurde zwischen der IGM, dem Betriebsrat, der Belegschaft, dem Unternehmen und dem Eigner L. Possehl ein Zukunftspakt geschlossen, der am 1. August in Kraft getreten und zunächst auf 5 Jahre ausgelegt ist. Neben Werkzeugen zur flexiblen Anpassung der Arbeitszeiten je nach Auftragslage wurden vom Eigner für die Laufzeit Investitionen über mehrere Millionen Euro zugesagt. Damit wurden die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens geschaffen.

 

Bildunterschrift:

Das motivierte Team der manroland web produktionsgesellschaft blickt auf ein erstes erfolgreiches Jahr zurück. | © manroland web produktionsgesellschaft mbH

 

Download:

Presseinformation | PDF

Zurück